Sonntag, 09. April 2017

Bub ergreift Lenkrad und verhindert Verkehrsunfall

Durch sein beherztes Eingreifen hat ein Elfjähriger möglicherweise einen schweren Verkehrsunfall vermieden. Als seine 42-jährige Mutter Sonntag früh auf der Fahrt von Igls nach Innsbruck das Bewusstsein verlor, griff der Bub vom Beifahrersitz geistesgegenwärtig ins Lenkrad und betätigte gleichzeitig die Handbremse.

Nachdem seine Mutter das Bewusstsein verloren hatte, übernahm eine 11-Jähriger aus Nordtirol das Steuer und verhinderte damit wahrscheinlich einen Verkehrsunfall.
Nachdem seine Mutter das Bewusstsein verloren hatte, übernahm eine 11-Jähriger aus Nordtirol das Steuer und verhinderte damit wahrscheinlich einen Verkehrsunfall. - Foto: © shutterstock

stol