Montag, 21. Januar 2019

Bub in Schacht: Bergung frühestens am Dienstag

Die Bergung des in ein Bohrloch gefallenen kleinen Buben in Spanien kann frühestens am Dienstag erfolgen. Der Schacht, über den Einsatzkräfte sich Zugang zu dem seit bereits 8 Tagen vermissten zweijährigen Julen Rosello verschaffen wollen, sei mittlerweile 52 Meter lang, sagte am Montag Juan Lopez-Escobar von den Ingenieuren am Unglücksort der Nachrichtenagentur AFP. Damit fehlten immer noch acht Meter.

Die Suche nach dem Buben in Spanien geht weiter.
Die Suche nach dem Buben in Spanien geht weiter. - Foto: © APA/AFP

stol