Sonntag, 27. November 2016

Bub nach Sturz aus Fiaker in Wien in Lebensgefahr

Ein fünfjähriges Kind schwebt nach einem Sturz aus einem Fiaker in Wien in Lebensgefahr.

Foto: © shutterstock

Der Junge aus Tschechien hatte am Samstag nach Angaben der Polizei während der Fahrt mit seinen Eltern wohl unabsichtlich eine Tür geöffnet. Ein Hinterrad der Pferdekutsche überrollte seinen Brustkorb.

Sein Zustand war am Sonntag kritisch, aber stabil. Der Kutscher sowie die Mutter wurden wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.

Fahrten mit dem Fiaker gehören zu den Touristenattraktionen in Wien.

dpa

stol