Freitag, 10. Juli 2015

Bürgermeister ist „fassungslos und von den Socken“

In bayerischen Mittelfranken erschießt ein Amokläufer eine Frau und einen Radfahrer. Der Bürgermeister von Leutershausen, Siegfried Hess, zeigte sich entsetzt von der Tat.

Der Bürgermeister von Leutershausen, Siegfried Hess, ist geschockt.
Der Bürgermeister von Leutershausen, Siegfried Hess, ist geschockt.

„In einem Ort mit 5500 Einwohnern, in dem wie immer beschaulich gelebt haben, kannte man solche Situationen nur aus dem Fernsehen“, sagte Hess. Beim Amoklauf in Ansbach am Freitag waren mindestens zwei Menschen getötet worden (STOL hat berichtet). Tiefenthal ist ein Ortsteil der Stadt Leutershausen. 

Er sei „fassungslos und von den Socken“, so der Bürgermeister.

In so einem ländlichen Gebiet könne man sich so etwas gar nicht vorstellen. „Und dann passiert so etwas vor der Haustür. Da fällt einem nichts mehr ein.“ Er habe den Hinterbliebenen bereits kondoliert.

Am Nachmittag sollten bei einer Pressekonferenz in Ansbach weitere Details zu dem Vorfall bekanntgegeben werden.

dpa

stol