Sonntag, 24. Mai 2020

Bulgari-Erbin mit 93 Jahren gestorben

Anna Calissoni Bulgari, eine Erbin aus der italienischen Dynastie der Luxusjuweliere Bulgari, ist mit 93 Jahren gestorben. Das bestätigte eine Sprecherin der Familie aus Aprilia südlich von Rom der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag. Sie sei am Freitag verschieden.

Anna Calissoni Bulgari, eine Erbin aus der italienischen Dynastie der Luxusjuweliere Bulgari, ist mit 93 Jahren gestorben.
Anna Calissoni Bulgari, eine Erbin aus der italienischen Dynastie der Luxusjuweliere Bulgari, ist mit 93 Jahren gestorben. - Foto: © APA/afp / ALAIN JOCARD
Die Unternehmerin geriet 1983 weltweit in die Schlagzeilen, weil eine kriminelle Bande sie und ihren Teenager-Sohn Giorgio von ihrem Landgut in Aprilia entführt hatte.

Die Kidnapper hielten die beiden über Wochen gefangen, ehe sie nach einer hohen Lösegeldzahlung befreit wurden.

Vorher hatten die Entführer dem Sohn Teile des Ohrs abgeschnitten und an die Familie geschickt, wie italienische Zeitungen am Sonntag schrieben. Später lebte Anna Bulgari eher zurückgezogen, hieß es.

Ihr schon früher gestorbener Mann war den Angaben zufolge zeitweise Bürgermeister in Aprilia.

Das in Italien gegründete Traditionsunternehmen Bulgari gehört seit längerem zum französischen Luxuskonzern LVMH.

dpa

Schlagwörter: