Sonntag, 18. Oktober 2020

Bund-Länder-Konferenz zu bundesweiten Verschärfungen

Am Montag findet eine Videokonferenz zwischen Bund und Ländern zu geplanten bundesweiten Verschärfungen im Kampf gegen das Coronavirus statt. Sie soll dazu dienen, „dass wir gemeinsam die nächsten Schritte besprechen und die richtigen Maßnahmen im Bund und in den Ländern setzen“, hatte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Freitag gegenüber der APA angekündigt. Nach der Videokonferenz ist eine Pressekonferenz der Regierung angesetzt.

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hält eine Videokonferenz mit den Ländern ab.
Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hält eine Videokonferenz mit den Ländern ab. - Foto: © APA (Archiv/AFP) / JOE KLAMAR
Welche Verschärfungen kommen könnten, war noch offen.

Kurz betonte jedenfalls, dass man nur durch die Reduktion von sozialen Kontakten, „was natürlich von uns allen Verzicht bedeutet“, den Anstieg der Infektionszahlen stoppen könne.


In der Vorwoche hatten mehrere Bundesländer verstärkte regionale Maßnahmen gesetzt.

apa

Schlagwörter: