Montag, 09. Dezember 2019

Bus mit Fake-Designartikeln im Wert von 1 Million Euro gestoppt

Gefälschte Designartikel von Rolex-Uhren bis zu Hermes-Handtaschen im Originalwert von rund einer Million Euro hat der Wiener Zoll aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten hatten Mitte November einen türkischen Reisebus gestoppt und waren im Laderaum auf die 570 Plagiate gestoßen. Während die Passagiere nichts von der Ladung wussten, drohen den 3 Lenkern empfindliche Geld- und Haftstrafen.

Der Wiener Zoll landete einen Volltreffer und entdeckte in einem Reisebus zahlreiche gefälschte Designerartikel.
Der Wiener Zoll landete einen Volltreffer und entdeckte in einem Reisebus zahlreiche gefälschte Designerartikel. - Foto: © APA (BMF) / UNBEKANNT

apa

Alle Meldungen zu: