Donnerstag, 07. November 2019

Bus wird erstes „Schneeopfer“ in Welschnofen

Am Mittwochabend ist ein Linienbus in Welschnofen nahe dem Karersee im frisch fallenden Schnee hängen geblieben.

Ein Linienbus ist auf der schneebedeckten Straße am Karersee in Not geraten.
Badge Local
Ein Linienbus ist auf der schneebedeckten Straße am Karersee in Not geraten. - Foto: © S.C.,K.J.

In manchen Teilen Südtirols hat der Wintereinbruch bereits begonnen, unter anderem in Welschnofen.

Dort hatte es bereits am Mittwoch geschneit – was am Abend zu einem Verkehrsunfall führte.

Ein Linienbus war gegen 21 Uhr auf der schneebedeckten Straße ins Rutschen gekommen und musste von den Wehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr Karersee und Welschnofen geborgen werden.

+ EINSATZ 06/11/19, 21.09 Uhr +Stichwort: Bergung FahrzeugAlarmstufe: 4 / technische HilfeleistungOrt: Karerseestraße...

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr Welschnofen su Mercoledì 6 novembre 2019


Für den morgigen Freitag hat der Zivilschutz die Aufmerksamkeitsstufe „Alpha“ ausgerufen, die Schneefallgrenze sinkt auf bis zu 1000 Meter.

liz