Donnerstag, 13. August 2020

Buschbrand in Kalifornien treibt Einwohner in die Flucht

Ein gewaltiger Buschbrand im Süden des US-Staats Kalifornien hat zahlreiche Einwohner in die Flucht getrieben. Die Behörden ordneten am Mittwoch die Evakuierung von rund 500 Häusern am Hughes-See an, der rund 90 Fahrminuten entfernt von der Millionenmetropole Los Angeles liegt. Das sogenannte Lake Fire breitete sich mit hoher Geschwindigkeit aus.

Die Flammen wüten nördlich von Los Angeles.
Die Flammen wüten nördlich von Los Angeles. - Foto: © APA/AFP / ROBYN BECK

apa

Alle Meldungen zu: