Mittwoch, 19. August 2020

Kleinlaster gerät auf A22 in Vollbrand

Ein Kleinlaster hat am Mittwoch auf der Brennerautobahn in Richtung Norden Feuer gefangen. Die Nordspur der A22 musste daraufhin kurzzeitig gesperrt werden.

Auf der A22 ist es am Mittwochmorgen zu einem Fahrzeugbrand gekommen.
Badge Local
Auf der A22 ist es am Mittwochmorgen zu einem Fahrzeugbrand gekommen. - Foto: © FFW Neumarkt
Am Mittwochmorgen ist es gegen 5.40 Uhr auf der Nordspur der Brennerautobahn auf der Höhe von Pfatten zu einem Brand gekommen. Die Freiwillige Feuerwehr von Neumarkt und die Berufsfeuerwehr Bozen sind umgehend ausgerückt, um den Brand zu löschen.



Ein Kleinlaster hatte Feuer gefangen und stand beim Eintreffen der Wehrleute bereits in Vollbrand. Die Flammen griffen auch auf die Schallschutzverbauung der Autobahn über und beschädigten diese. Die Flammen konnten mittlerweile unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Der Kleinlaster brannte vollständig aus.


Die Brandursache ist auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.



Im Einsatz standen auch die Autobahnpolizei und die Autobahnmeisterei. Zwischenzeitlich staute es zwischen Neumarkt und Bozen Süd rund 4 Kilometer zurück, da die Nordspur der Brennerautobahn für die Löscharbeiten kurzzeitig gesperrt wurde.

jno