Samstag, 21. März 2020

Cannes öffnet Festivalpalast für Obdachlose

Nach der vorläufigen Absage des Filmfestivals von Cannes öffnet die französische Mittelmeerstadt ihren berühmten Festivalpalast wegen des Coronavirus für Obdachlose.

Der Filmpalast wird für Obdachlose geöffnet.
Der Filmpalast wird für Obdachlose geöffnet. - Foto: © APA/afp / ANNE-CHRISTINE POUJOULAT
Auf der Straße lebende Menschen sollten in dem Gebäude Unterschlupf und Schutz finden, sagte Dominique Aude-Lasset von der Stadtverwaltung am Freitag.

Es gehe um ein „Symbol der Solidarität“. Wichtiger als Kongresse oder kulturelle Veranstaltungen sei es wegen der Corona-Krise derzeit, dass alle Menschen zu Hause blieben, „auch die Schwächsten“.

Die neue Einrichtung öffnete bereits am Freitagabend ihre Pforten. Angeboten werden Betten, Mahlzeiten und Duschen. Dabei würden alle Vorschriften zur Unterbringung von Obdachlosen eingehalten. Am Eingang zum Gebäude sei eine Station zum Fiebermessen eingerichtet.

Am Donnerstag hatten die Veranstalter mitgeteilt, dass das Filmfestival von Cannes wegen des Coronavirus nicht wie geplant im Mai stattfinden wird.

apa