Montag, 30. März 2020

Carabinieri beschlagnahmen illegale Arzneimittel

Die aktuelle Coronavirus-Pandemie ist für dubiose Geschäftemacher eine wahre Goldgrube. Die Carabinieri-Sondereinheit NAS (Gesundheitspolizei) hat seit Anfang März knapp 2 Millionen illegale Arzneimittel beschlagnahmt.

Die Carabinieri haben fast 2 Millionen illegale Arzneimittel beschlagnahmt.
Die Carabinieri haben fast 2 Millionen illegale Arzneimittel beschlagnahmt. - Foto: © APA (Symbolbild) / BARBARA GINDL
Auf dem gesamten Staatsgebiet wurden insgesamt 17.000 illegale Desinfektionsmittel vom Markt genommen, ebenso 1200 medizinische Geräte. Auch wurden 1,9 Millionen Arzneimittel beschlagnahmt, die als Mittel gegen Covid-19 angepriesen wurden, sowie 170.000 angebliche Schutzmasken und -handschuhe.

Diese Zahlen hat der Kommandant der Sondereinheit NAS, Adelmo Lusi, am Montag bekanntgegeben.

Alle Artikel sowie die Übersichtskarten der Lage in Südtirol, in Italien und weltweit mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

ansa/zor

Schlagwörter: