Samstag, 04. Juli 2020

Nach Drohungen: Caramaschi versöhnt sich mit Barbetreiber

Der Bozner Bürgermeister Renzo Caramaschi hat sich mit dem Barbetreiber am Obstmarkt versöhnt, der während der Phase 2 in den sozialen Medien die Anti-Movida-Vorschriften kritisiert und geschrieben hatte, dass der Bürgermeister „möglicherweise nicht auf seinen eigenen Füßen nach Hause zurückkehren" werde.

Es ist zu einer klärenden Aussprache gekommen.
Badge Local
Es ist zu einer klärenden Aussprache gekommen. - Foto: © Facebook/Sindaco Renzo Caramaschi
Wie Caramaschi, der in einer ersten Reaktion eine Klage angekündigt hatte, nun auf Facebook mitteilt, ist es zu einer klärenden Aussprache gekommen. Er kündigt auch auch einen Runden Tisch mit den Wirtschaftstreibenden am Obstmarkt an. „Zuhören ist nicht immer einfach, aber notwendig, wenn mann eine Stadt verwalten möchte. Nur durch den Austausch können große Ideen entstehen", so der Bürgermeister.

TUTTO È BENE QUEL CHE FINISCE BENE. Care amiche, cari amici, Ho deciso di incontrare l’esercente dell’episodio di...

Pubblicato da Sindaco Renzo Caramaschi su Sabato 4 luglio 2020

ansa

Schlagwörter: