Dienstag, 12. Mai 2015

Caritas für Nepal: 230.000 Euro gespendet

Bislang hat die Südtiroler Bevölkerung 230.000 Euro der Caritas für Nepal gespendet. Am Dienstag hat ein weiteres gewaltiges Beben Kathmandu erneut erschüttert und noch mehr Zerstörung, Leid und Angst gebracht.

Badge Local
Foto: © APA/EPA

Die Hilfe der Caritas läuft auf Hochtouren, weil immer mehr Menschen Lebensmittel, sauberes Trinkwasser, Notunterkünfte und Hygieneartikel brauchen.

Die Südtiroler Caritas wird in den nächsten zwei Monaten etwa 100.000 Menschen mit lebensnotwendigen Gütern versorgen. 

„230.000 Euro, welche die Südtiroler Bevölkerung bisher gespendet haben, sind bereits im Katastrophengebiet angekommen und helfen mit, den verzweifelten Menschen in Nepal eine Grundversorgung zu garantieren, die sie mehr denn je benötigen, um überleben zu können“, betonen die beiden Caritas-Direktoren Heiner Schweigkofler und Paolo Valente. 

Wer die Nothilfe für die Erdbebenopfer in Nepal unterstützen möchte, kann dies unter dem Spendenkennwort „Nepal“ über folgende Bankkonten der Caritas tun: 

Südtiroler Sparkasse, IBAN: IT17X0604511601000000110801

Bank für Trient und Bozen, IBAN: IT66A0324011610000006000065

Raiffeisen Landesbank, IBAN: IT42F0349311600000300200018

Südtiroler Volksbank, IBAN: IT12R0585611601050571000032

stol