Dienstag, 23. Januar 2018

Caserta: Amokläufer bringt Terror nach Kampanien

Davide Mango aus Bellona in Caserta tötete am Montag seine Ehefrau und schoss vom Balkon seiner Wohnung mit einem Gewehr auf Passanten. 5 Personen wurden verletzt. Kurz darauf beging er Selbstmord.

Ein Amokläufer tötete mit einem Gewehr die Ehefrau, sich selbst und verletzte 5 Passanten.
Ein Amokläufer tötete mit einem Gewehr die Ehefrau, sich selbst und verletzte 5 Passanten. - Foto: © shutterstock

+Der 48-jährige ehemalige Mitarbeiter einer Wach- und Schießgesellschaft erschoss am Montag gegen 16.00 Uhr seine 45-jährige Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung in der Aldo-Moro-Straße in Bellona. Anschließend begab er sich auf den Balkon, schrie laut, dass er seine Frau getötet habe und schoss mehrmals mit einem Jagdgewehr vom Balkon der Wohnung auf Passanten, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag.

Die Tochter des Paares unter Schock

Einige Passanten konnten sich in einen Supermarkt retten, andere in einer naheliegenden Bar. Die 14-jährige Tochter des Paares konnte auf die Straße flüchten und schrie um Hilfe. Sie steht unter Schock.

Die Polizei und Carabinieri hatten laut Ansa versucht, den Mann zu beschwichtigen und nachzugeben. Davide Mango begann verschiedene Objekte vom Balkon zu werfen, darunter eine Gasflasche.

Nach langer Überzeugungsarbeit von Seiten der Ordnungshüter und Verwandten, schoss Mango gegen 21.15 Uhr in der Wohnung auf sich selbst. Die Ordnungshüter fanden den Mann schwer verletzt auf, er starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus.

Die Facebook-Seite von „Edizione Caserta“ hat den tragischen Nachmittag in einem Video festgehalten.

stol

stol