Dienstag, 19. September 2017

Catania: Ärztin im Nachtdienst angegriffen

Eine Ärztin, die ihren nächtlichen Bereitschaftdienst in einer medizinischen Einrichtung in Trecastagni absolvierte, wurde von einem Mann tätlich angegriffen.

Eine Ärztin wurde während ihres Bereitschaftsdienstes tätlich angegriffen.
Eine Ärztin wurde während ihres Bereitschaftsdienstes tätlich angegriffen.

Nach ersten Informationen kam der Mann in der Nacht auf Dienstag zur Einrichtung des medizinischen Bereitschaftsdienst und gab vor, ärztliche Hilfe zu benötigen. Doch als sich der Mann in der Arztpraxis befand, es soll sich um einen 26-jährigen Italiener handeln, begann er die Einrichtung zu zerstören und die Frau zu verprügeln.

Ein Passant, der die verzweifelten Schreie der Frau hörte, alarmierte sofort die Carabinieri. Als die Beamten den Tatort erreichten, konnten sie die Ärztin befreien und den Angreifer festnehmen.

Die Staatsanwaltschaft von Catania hat die Untersuchung zu dem Fall eröffnet.

stol

stol