Freitag, 07. April 2017

Causa Reistenhofer: Mörder-DNA am Prüfstand

In den „Cold Case“ Ulrike Reistenhofer kommt Bewegung. Aufgrund möglicher Parallelen zu den Frauenmorden in Endingen und Kufstein haben bundesdeutsche und Nordtiroler Gerichtspolizisten bei der Staatsanwaltschaft in Bozen die DNA-Daten und alle rund um die Ermordung der 19-Jährigen aus Graz relevanten Informationen abgeholt.

Der Fundort der Leiche Ulrike Reistenhofers.
Badge Local
Der Fundort der Leiche Ulrike Reistenhofers. - Foto: © D

stol