Montag, 04. Februar 2019

Chaos auf A22: Eingabe bei der Staatsanwaltschaft

Das Chaos auf der A22 könnte ein Fall für die Justiz werden. Die Verbraucherschutzorganisation Codacons macht am Montag eine Eingabe bei der Bozner Staatsanwaltschaft. Diese solle prüfen, ob die Lkw-Fahrer, die ohne Winterausrüstung unterwegs waren, sich nicht nur der Unterbrechung eines öffentlichen Dienstes, sondern auch der Freiheitsberaubung schuldig gemacht haben. Das berichten die "Dolomiten" in ihrer Ausgabe am Montag.

Badge Local
Foto: © D

stol