Dienstag, 16. Juni 2015

Chaos rund um die dritte schriftliche Maturaprüfung

Beim dritten schriftlichen Teil der Maturaprüfung müssen nun doch nicht fünf Fächer geprüft werden. Dies steht in einer am Dienstagnachmittag veröffentlichten Mitteilung des Unterrichtsministeriums. "Wir sind aus allen Wolken gefallen", erklärt der Bildungslandesrat Philipp Achammer im Interview mit STOL.

Badge Local

stol