Dienstag, 13. September 2016

„Charlie Hebdo“ verteidigt umstrittene Karikatur zu Erdbebenopfern

Die französische Satirezeitung „Charlie Hebdo“ hat ihre umstrittene Karikatur zu den Erdbebenopfern in Italien nach einer Diffamierungsklage verteidigt. Der Tod sei ein „Tabu“, das manchmal gebrochen werden müsse, sagte Zeitungschef Riss am Dienstag im französischen Sender France Inter.

Eine Karikatur von Charlie Hebdo über die Erdbebenopfer, unter anderem aus Amatrice, hat für Aufregung gesorgt.
Eine Karikatur von Charlie Hebdo über die Erdbebenopfer, unter anderem aus Amatrice, hat für Aufregung gesorgt. - Foto: © APA/AFP

stol