Mittwoch, 22. April 2015

Chefin von US-Drogenfahndung tritt nach Sexparty-Skandal zurück

Nach dem Skandal um Orgien von Beamten mit von Drogenkartellen bezahlten Prostituierten tritt die Leiterin der US-Drogenbekämpfungsbehörde zurück. Michele Leonhart gebe ihren Chefposten bei der DEA Mitte Mai ab, teilte US-Justizminister Eric Holder am Dienstag in Washington mit.

Foto: © shutterstock

stol