Mittwoch, 02. September 2020

Chemie-Alarm in Rovereto – Situation unter Kontrolle

Im Industriegebäude des Pharmakonzerns Suanfarma (Ex Sandoz) in Rovereto ist am Mittwoch Vormittag Gas ausgetreten.

Zahlreiche Einsatzkräfte standen im Einsatz. (Symbolbild)
Zahlreiche Einsatzkräfte standen im Einsatz. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock
Nachdem der Austritt des Gases vom Sicherheits-Team der Firma bemerkt und gegen 9.45 Uhr Alarm gegeben worden war, wurde die Bevölkerung von Marco und Lizzana – Orte südlich von Rovereto und in unmittelbarer Nähe des Industriegebäudes – umgehend mittels Lautsprecheransage aufgerufen, in den Häusern zu bleiben und Fenster zu schließen, da die giftige Wolke sich in diese Richtung bewegte.

Die Feuerwehr und das Umweltamt eilten an den Unglücksort. Eine Krisensitzung wurde einberufen.

Gegen 13 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Die Situation sei unter Kontrolle, das Leck geschlossen, teilte der Trentiner Landeshauptmann Maurizio Fugatti mit.

ansa/stol