Mittwoch, 08. April 2015

Chinesisches Bordell in Bozen: Vergleich abgeschlossen

Das chinesische Paar, das in der Bozner Drususstraße ein als Massage-Salon getarntes Bordell unterhalten haben soll, hat am Mittwoch am Landesgericht einen Vergleich abgeschlossen.

Das mutmaßliche Bordell befand sich oberhalb der Pizzeria Metro in der Drususstraße.
Badge Local
Das mutmaßliche Bordell befand sich oberhalb der Pizzeria Metro in der Drususstraße.

Der Mann, Sun Xianyong hat einen Vergleich über zweieinhalb Jahre Haft abgeschlossen, seine Frau Shao Caimei über drei Jahre.

Zudem hat Untersuchungsrichter Andrea Pappalardo den Haftbefehl gegen die 38-Jährige, die nach China geflüchtet war, widerrufen: Sie kann wieder nach Italien einreisen.

stol

stol