Sonntag, 22. September 2019

Cleanup Day in Bozen: Sport und Umweltschutz

Am gestrigen Samstag fand der World Cleanup Day statt, die größte Bürgeraktion der Welt mit dem Ziel, die Welt von Müll zu befreien und zu versuchen, durch den weltweiten Gesamt Plan den Abfall zu reduzieren. Auch in Bozen wurde aufgeräumt.

Auch in Bozen wurde anlässlich des Cleanup Days geploggt. - Foto: Twenty
Badge Local
Auch in Bozen wurde anlässlich des Cleanup Days geploggt. - Foto: Twenty

Wie berichtet, hat sich Meran am Samstag als Gemeinde am Cleanup Day beteiligt (STOL hat berichtet).

Aber auch in Bozen wurde aufgeräumt: Decathlon, Twenty, die Ploggers von Bozen und SEAB haben anlässlich des Aktionstages einen Spaziergang durch Bozen organisiert, bei dem die Straßen der Landeshauptstadt durch „plogging“ gesäubert wurden.

„Plogging“ bedeutet nichts anderes als den Abfall, den man findet, während dem joggen zu sammeln, um einen Beitrag zu einer saubereren Umwelt beizutragen. 

Alle gesammelten Abfälle wurden an der Sammelstelle SEAB auf den Talfer-Wiesen abgegeben.

stol

stol