Dienstag, 20. Oktober 2020

Conte setzt auf Chiara Ferragni im Kampf gegen Corona

Der italienische Premier Giuseppe Conte setzt die weltweit bekannten Mode-Bloggerin und Influencerin Chiara Ferragni und ihren Ehemann, den Rapper Fedez, im Kampf gegen das Coronavirus ein. Conte telefonierte mit Ferragni und rief das bekannte Paar auf, mit Appellen die italienische Jugend zu bewegen, Mund-und Nasenschutz als Maßnahmen gegen die Coronavirus-Infektion zu tragen.

Chiara Ferragni soll die italienische Jugend dazu bewegen den Mund-und Nasenschutz zu tragen.
Chiara Ferragni soll die italienische Jugend dazu bewegen den Mund-und Nasenschutz zu tragen. - Foto: © AFP / ALBERTO PIZZOLI
„Conte hat um unsere Hilfe gebeten, um den Jugendlichen klar zu machen, dass wir uns in dieser heiklen Situation keinen neuen Lockdown erlauben können. Das Schicksal Italiens ist in den Händen von jedem von uns. Daher unser Aufruf: Setzt die Maske auf“, schrieb Fedez in den sozialen Medien.

20 Millionen Fans zählt Ferragni auf Instagram. Die 33-Jährige gilt als einflussreichste Mode-Influencerin der Welt. Das Glamour-Paar, das in Italien „Ferragnez“ aus der Fusion der Namen der beiden genannt wird, zählt zusammen 32 Millionen Follower.

Mit ihrem Unternehmen „The Blonde Salad“ produziert Ferragni auch digitale Inhalte für Modekonzerne und ihre eigene „Chiara Ferragni Collection“. Sie besitzt außerdem einen Modeshop in Mailand.

apa/stol

Schlagwörter: