Mittwoch, 17. Februar 2021

Corona bringt mehr Schädlinge in historische Gebäude

Schädlinge haben in Großbritannien von der Corona-Pandemie profitiert und sind in einigen Museen und historischen Gebäuden zur Plage geworden. Ihre Zahl habe 2020 um 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zugenommen, ergab eine Analyse der Denkmalschutzorganisation National Trust. „Es besteht kein Zweifel, dass der Lockdown den Insekten gut getan hat“, sagte Konservatorin Hilary Jarvis der Nachrichtenagentur PA zufolge.

Kleidermotten verbreiten sich im Lockdown in Museen. - Foto: © APA (National Trust) / UNBEKANNT









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen