Donnerstag, 21. Januar 2021

Corona-Massentests im Passeiertal und in Jenesien

Aufgrund der erhöhten Anzahl an Infizierten in den Gemeinden Moos in Passeier, St. Leonhard in Passeier und Jenesien werden nun die Bürgerinnen und Bürger dieser Gemeinden dieses Wochenende dazu aufgerufen, sich einem Antigen-Schnelltest zu unterziehen.

Massentests finden wieder statt.
Badge Local
Massentests finden wieder statt. - Foto: © lpa/Corrà
In der Gemeinde Moos in Passeier wird am Samstag, 23. Jänner 2021 von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag, 24. Jänner 2021 von 8 bis 14 Uhr getestet. Die Tests finden im Bürgersaal von Stuls statt.

In der Gemeinde St. Leonhard in Passeier wird im Vereinshaus am Samstag 23. und am Sonntag 24. Jänner 2021 von 8 bis 18 Uhr getestet. Am Samstag ist die Bevölkerung des Dorfes und am Sonntag sind die Bürgerinnen und Bürger der Fraktionen zum Test eingeladen.

In der Gemeinde Jenesien wird am 23. und 24. Jänner 2021 von 8 bis 17 Uhr in der Aula Magna getestet. Die Bürgerinnen und Bürger des Hauptortes Jenesien und Flaas können sich am Samstag, 23. Jänner, testen lassen. Am Sonntag, 24. Jänner, sind die Bürgerinnen und Bürger aus Afing, Glaning, Nobls, Vorderafing, Pittertschol, Loambauern, Landesstraße und Hitnernobls zum Test eingeladen.


Der Südtiroler Sanitätsbetrieb, die beteiligten Gemeinden und das Weiße Kreuz rufen alle eingeladenen Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich zahlreich am Massentest zu beteiligen.

lpa/stol

Schlagwörter: