Dienstag, 04. Januar 2022

Wocheninzidenz in Südtirol auf Rekordhoch

In 24 Stunden wurden in Südtirol 1309 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt: 87 mittels PCR-Abstrich und 1222 mittels Antigen-Schnelltest, wie der Sanitätsbetrieb am Dienstag mitteilt. So viele registrierte Neuinfektionen an einem Tag gab es bisher noch nie. Die 7-Tages-Inzidenz steigt damit von 729 auf 880 und ist damit ebenfalls so hoch wie noch nie. 19 Personen befinden sich auf der Intensivstation. Zudem gab es 2 Todesfälle zu beklagen.

Die Zahlen in Südtirol erreichten Höchstwerte.
Badge Local
Die Zahlen in Südtirol erreichten Höchstwerte. - Foto: © APA/dpa / Philipp von Ditfurth
Die Zahlen im Überblick

PCR-Abstriche

Untersuchte Abstriche gestern (03.01.): 1325

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 87

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 105.565

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 783.949

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 277.078 (+371)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.776.118

Durchgeführte Antigentests gestern: 15.278

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 1222

Nasenflügeltests, Stand 03.01.: 1.317.938 Tests gesamt, 4835 positive Ergebnisse, davon 2.159 bestätigt, 456 PCR-negativ, 2220 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 03.01.2022 nach Altersgruppen:
0-9 Jahre: 61 Personen = 5 Prozent
10-19: 211 = 16%
20-29: 320 = 24%
30-39: 222 = 17%
40-49: 188 = 14%
50-59: 180 = 14%
60-69: 75 = 6%
70-79: 32 = 2%
80-89: 16 = 1%
90-99: 4 = 0%
100+: 0 = 0%
Gesamt: 1309 = 100%

Weitere Daten

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 84

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 57 (Stand 03.01.2022 19:30 Uhr)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 25

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 19

Verstorbene: 1311 (+2)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7010

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 185.933

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 192.943

Geheilte Personen insgesamt: 98.413 (+340)

stol/sabes

Alle Meldungen zu: