Mittwoch, 28. Oktober 2020

Coronafälle im Malser Seniorenheim

Mehrere Bewohner des Malser Alters- und Pflegeheimes sind mit Corona infiziert.

Immer häufiger kommt es jetzt auch in den Seniorenheimen wieder zu Coronafällen.
Badge Local
Immer häufiger kommt es jetzt auch in den Seniorenheimen wieder zu Coronafällen. - Foto: © pixabay.com
Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen war es nicht gelungen, das Virus auszusperren. Man habe im Sinne der Sicherheitsprotokolle Maßnahmen ergriffen, um eine weitere Ausbreitung einzudämmen bzw. zu verhindern, heißt es von den Verantwortlichen des Martinsheimes.

Die Betroffenen wurden in die eigens eingerichtete Isolierstation gebracht. Die 80 Heimbewohner sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden Tests unterzogen. Der Ergebnisse werden im Laufe des heutigen Tages erwartet. Das Alters- und Pflegeheim wurde bis auf weiteres abgeriegelt. Wie berichtet, gab es in den vergangenen Tagen auch in den Seniorenheimen von Kaltern und Sarnthein Coronafälle.

Die Landesregierung hat am Dienstag die Bestimmungen für die Heime angepasst, Besuche und Neuaufnahmen sind aber weiterhin möglich.

no