Donnerstag, 08. Oktober 2020

Coronatests in Sexten: Eine Zwischenbilanz

Die Testungen, die am Mittwoch in der Gemeinde Sexten begonnen wurden, sind derzeit im vollen Gange. Bereits jetzt kann eine positive Zwischenbilanz gezogen werden: Mit Stand am heutigen Donnerstag, 18.00 Uhr, haben sich insgesamt 881 Personen testen lassen.

Die Tests in Sexten finden großen Anspruch.
Badge Local
Die Tests in Sexten finden großen Anspruch. - Foto: © 123rf
Aufgrund einer lokalen Häufung von Covid-19-Infektionen im Gemeindegebiet Sexten hatte sich der Südtiroler Sanitätsbetrieb in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sexten zu flächendeckenden Testungen entschlossen.

Ziel war es, sich einen möglichst genauen Überblick über das Infektionsgeschehen zu verschaffen.

Die Initiative wurde bisher gut angenommen, berichtet der Sanitätsbetrieb.
Einheimische, Gäste, Mitarbeitende von Tourismusbetrieben sowie Arbeiter und Angestellte von Sexten leisteten dem Aufruf, sich einem Antigenschnelltest zu unterziehen, Folge. Bei diesen Tests steht innerhalb von 15 bis spätestens 30 Minuten das Ergebnis fest. Im Falle eines positiven Ergebnisses wird ein Nasen-Rachenabstrich (PCR-Test) durchgeführt, um das Ergebnis zu überprüfen.

Am Mittwoch ließen sich insgesamt 476 Personen testen, wobei 12 Testergebnisse positiv ausfielen. Am heutigen Donnerstag mit Stand 18.00 Uhr wurde bei weiteren 405 Personen ein Coronatest durchgeführt; dabei zeigten wiederum 13 Antigen-Schnelltests ein positives Ergebnis.

Die PCR-Tests, die am Mittwoch in der Folge der 12 positiv ausgewerteten Antigentests durchgeführt wurden, sind mittlerweile ausgewertet; alle 12 zeigen ein positives Ergebnis, also eine bestehende Infektion mit SARS-Cov-2.

Die PCR-Testergebnisse, die an den am heutigen Donnerstag positiv antigen-getesteten Personen durchgeführt worden sind, stehen noch aus.

Auch am Freitag besteht noch die Möglichkeit, sich testen zu lassen.

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb und die Gemeinde Sexten rufen all jene auf, die bis jetzt nicht an der Testreihe teilgenommen haben, sich testen zu lassen. Jeder/jede Einzelne kann mithelfen, eventuelle neue Fälle rechtzeitig auszumachen und das aktuelle Infektionsgeschehen in Sexten wirkungsvoll einzugrenzen.

Die Möglichkeit zum Test besteht noch am morgigen Freitag, den 9. Oktober von 6.00 bis 15.00 Uhr im Haus Sexten.

lpa

Schlagwörter: