Dienstag, 17. März 2020

Corona in Südtirol: 9 Tote – 293 positiv getestet – 1143 in Quarantäne

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat am Dienstag die neuesten Zahlen zu Covid-19 mitgeteilt. Die Zahl der Todesopfer ist bis Dienstagfrüh auf 9 gestiegen. Von den bisher 293 positiv getesteten Personen werden 18 intensivmedizinisch betreut.

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat am Montag seine Bemühungen zur Feststellung von infizierten Personen noch einmal verstärkt.
Badge Local
Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat am Montag seine Bemühungen zur Feststellung von infizierten Personen noch einmal verstärkt. - Foto: © pexels.com
Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat am Montag seine Bemühungen zur Feststellung von infizierten Personen noch einmal verstärkt.

Insgesamt wurden 651 Abstriche genommen. Die Untersuchung von 190 Abstrichen läuft zurzeit noch. Von den am Montag untersuchten Personen waren bisher 49 positiv. Die Gesamtzahl der in Südtirol auf Sars-CoV-2 getesteten Personen steigt damit auf 293.

Seit Beginn der Corona-Epidemie wurden vom Südtiroler Sanitätsbetrieb damit insgesamt 2150 Abstriche bei 1524 Personen genommen und untersucht.

Die Anzahl der auf normalen Stationen untergebrachten mit Sars-CoV-2 infizierten Personen beträgt mit Dienstag Früh 66, weitere 28 in den Abteilungen des Südtiroler Sanitätsbetriebes aufgenommenen Personen gelten als Verdachtsfälle.

Insgesamt 18 Sars-CoV-2 positiv getestete Personen werden intensivmedizinisch betreut.

Auch die Zahl der Covid-19-Todesopfer hat zugenommen. Insgesamt sind bis Dienstag Früh 9 Todesopfer zu beklagen.

Die Anzahl der häuslich isolierten Personen ist seit Montag gestiegen, nun befinden sich in Südtirol 1143 Personen in verordneter häuslicher Quarantäne.

lpa

Schlagwörter: