Mittwoch, 12. Februar 2020

Coronavirus: Bisher 760.000 Kontrollen an italienischen Flughäfen

Genau 763.723 Fieberchecks wurden seit dem 5. Februar an den italienischen Flughäfen durchgeführt, um der Ausbreitung des Coronavirus entgegen zu wirken.

Alleine am Dienstag wurden 124.202 Passagiere an den italienischen Flughäfen  kontrolliert.
Alleine am Dienstag wurden 124.202 Passagiere an den italienischen Flughäfen kontrolliert. - Foto: © ANSA / Redazione Telenews
Kontrolliert wurden laut italienischem Zivilschutz 6.591 internationale Flüge kontrolliert, allein am Dienstag waren es 1.176 und 124.202 Passagiere.

In den verschiedenen italienischen Flughäfen stehen derzeit über 800 Ärzte und Freiwillige im Sondereinsatz.

Wie berichtet, hat das neuartige Coronavirus namens Covid 19 in China innerhalb eines Tages erneut fast 100 weitere Todesopfer gefordert.

Wie die Nationale Gesundheitskommission am Mittwoch in Peking mitteilte, kamen landesweit 97 Todesfälle hinzu. Die Zahl der Ansteckungen stieg um 2.015 Fälle. In Europa sind 43 Menschen erkrankt.



apa/stol