Montag, 02. März 2020

Coronavirus: Mehr als 50 Tote in Italien

Die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen ist in Italien auf mehr als 2000 gestiegen.

Zelt des Zivilschutzes vor dem Krankenhaus Sant'Andrea in Rom.
Zelt des Zivilschutzes vor dem Krankenhaus Sant'Andrea in Rom. - Foto: © ANSA / Massimo Percossi
Mittlerweile sind 52 Infizierte gestorben, teilte der Zivilschutz am Montag in Rom mit. Am Vortag waren es noch 34 Tote.

Insgesamt wurden bisher 2036 Menschen positiv getestet.

dpa