Freitag, 21. Februar 2020

Coronavirus rückt näher: 2 Fälle im Veneto, 14 in der Lombardei

Wie italienische Medien berichten, soll es nun auch im Veneto 2 nachgewiesene Infektionen in Sachen Coronavirus geben. Derweil hat sich die Zahl der Coronavirus-Fälle in der Lombardei auf 14 erhöht.

Allein in der Lombardei gibt es derzeit 14 nachgewiesene Infektionen.
Allein in der Lombardei gibt es derzeit 14 nachgewiesene Infektionen. - Foto: © ANSA / Andrea Fasani
Nun gibt es auch die ersten Coronavirus-Fälle in der Nähe von Südtirol. Laut italienschen Medienberichten soll es im Veneto 2 nachgewiesene Infektionen geben. Es soll sich dabei um 2 Einwohner von Vo' Euganeo, einer Gemeinde in der Provinz Padua, handeln.

Die Zahl nachgewiesener Infektionen in der norditalienischen Lombardei hat sich am Freitagabend um auf 14 erhöht. Das teilte der Gesundheitsbeauftragte der Lombardei, Giulio Gallera, mit. Ein 38-jähriger Patient lag am Freitag in ernstem Zustand auf der Intensivstation des Krankenhauses der Kleinstadt Codogno. Zu den bisher positiv auf Sars-CoV-2 getesteten Menschen in der Lombardei gehört die schwangere Frau des Schwerkranken.

stol