Dienstag, 03. März 2020

Corona: Todesopfer in Italien von 52 auf 79 gestiegen

In Italien ist die Zahl der Toten durch das Coronavirus von 52 auf 79 gestiegen. Die Zahl der infizierten Personen stieg von auf 2.264, am Montag waren es noch 1.835 gewesen, geht aus Angaben des italienischen Gesundheitsministeriums hervor. 160 Patienten sind wieder genesen.

Italien ist das in Europa am schwersten von der Lungenkrankheit Covid-19 betroffene Land.
Italien ist das in Europa am schwersten von der Lungenkrankheit Covid-19 betroffene Land. - Foto: © ANSA / MATTEO BAZZI

apa