Samstag, 29. Februar 2020

Coronavirus: Wie schützt man sich?

Wie man sich vor dem neuartigen Coronavirus SARS CoV-2 am besten schützt und was hingegen nichts hilft, wird in einem Beitrag des österreichischen Senders ServusTV näher erläutert.

Welche Schutzmasken helfen und welche nicht, wird im Video-Beitrag von Servus-TV erläutert.
Welche Schutzmasken helfen und welche nicht, wird im Video-Beitrag von Servus-TV erläutert. - Foto: © APA/afp / ALFREDO ESTRELLA
Dr. Richard Greil, Vorstand der Inneren Medizin am Salzburger Krankenhaus etwa erklärt im Video, welcher Mundschutz vor Viren schützt und welcher nicht.



Wie bereits mehrfach berichtet, hat auch das italienische Gesundheitsministerium bezüglich des Coronavirus' folgenden „10-Punkte-Katalog“ übermittelt.


10-Punkte-Katalog


Häufiges Händewaschen

Den nahen Kontakt mit Personen, die an akuten Atemwegsinfekten leiden, meiden

Nicht in die Augen, Nase, oder Mund mit den Händen fassen

Mund und Nase im Falle von Niesen oder Husten bedecken

Keine antiviralen oder antibiotischen Medikamente einnehmen ohne ärztliche Verschreibung

Oberflächen mit Desinfektionslösungen auf Chlor- oder Alkoholbasis reinigen

Eine Maske nur dann tragen, wenn der Verdacht auf eine Erkrankung besteht oder erkrankte Personen gepflegt werden

Produkte „made in China“ und Pakete aus China sind nicht gefährlich

Im Falle von Fieber oder Husten nach einem Aufenthalt in China, der weniger als 14 Tage her ist, kann die grüne Nummer 1500 (italienweit) oder in Südtirol die 800751751angerufen werden

Haustiere verbreiten das Coronavirus nicht

stol