Mittwoch, 14. Juni 2017

Cosby-Prozess: Beratungen auf Mittwoch vertagt

Im Missbrauchsprozess gegen die US-Fernsehlegende Bill Cosby haben sich die zwölf Geschworenen auch am zweiten Tag ihrer Beratungen nicht auf ein Urteil einigen können. Die sieben Männer und fünf Frauen der Jury vertagten ihre Beratungen auf Mittwoch, wie das Gericht in Norristown im US-Staat Pennsylvania am Dienstagabend mitteilte.

Die Geschworenen im Bill Cosby-Prozess werden sich nicht einig.
Die Geschworenen im Bill Cosby-Prozess werden sich nicht einig. - Foto: © APA/AFP

stol