Dienstag, 07. Februar 2012

Costa Concordia: Tausende zu Vorverhandlung am 3. März erwartet

Die mehr als 4.200 Passagiere und Besatzungsmitglieder, die sich an Bord des am 13. Jänner vor der toskanischen Insel Giglio havarierten Kreuzfahrtschiffes „Costa Concordia“ befanden, sind von den italienischen Justizbehörden eingeladen worden, an der für 3. März geplanten Vorverhandlung im Verfahren über das Schiffsunglück teilzunehmen.

stol