Montag, 17. November 2014

Costa Concordia: Toskana fordert Schadenersatz

Die Region Toskana hat von der Reederei Costa Crociere, Betreiberin der 2012 havarierten Costa Concordia, einen Schadenersatz in Höhe von 30 Millionen Euro für die schweren Imageschäden infolge des Unglücks vor der Insel Giglio gefordert.

stol