Donnerstag, 03. Oktober 2019

Cusumano bei neuem Kommandanten der Postpolizei

Der Regierungskommissär für die Provinz Bozen, Präfekt Vito Cusumano, hat am Donnerstag den neuen Leiter des Oberlandeskommandos für Trentino-Südtirol der Postpolizei, den Vize-Quästor der Staatspolizei, Alberto Di Cuffa ,empfangen.

Präfekt Vito Cusumano (rechts) , hat am Donnerstag den neuen Leiter des Oberlandeskommandos für Trentino-Südtirol der Postpolizei, den Vize-Quästor der Staatspolizei, Alberto Di Cuffa ,empfangen.
Badge Local
Präfekt Vito Cusumano (rechts) , hat am Donnerstag den neuen Leiter des Oberlandeskommandos für Trentino-Südtirol der Postpolizei, den Vize-Quästor der Staatspolizei, Alberto Di Cuffa ,empfangen. - Foto: © Regierungskommissariat

Vor seinem Amtsantritt war Di Cuffa Vize-Direktor des alpinen Ausbildungszentrums der Staatspolizei in Moena.
Während des herzlichen Treffens teilten der Präfekt und der Leiter der Staatspolizei Aspekte von gemeinsamem Interesse, welche mit der Nutzung des Computernetzwerks und der Spezialisierung des Postpolizeipersonals bei der komplexen und heiklen Untersuchungstätigkeit im technologischen Bereich zusammenhängen.

Diesbezüglich wurde die Möglichkeit geprüft, operative Maßnahmen gemeinsam zu erarbeiten, um Angriffe oder Schäden auf Computernetzwerke von Unternehmen, welche das Wirtschafts- und Produktionsgefüge des Territoriums darstellen, zu verhindern und ihnen entgegenzuwirken.

Der Regierungskommissär Cusumano sprach Dr. Di Cuffa seine besten Wünsche für seinen Auftrag im Sitz des Oberlandeskommandos für Trentino-Südtirol der Postpolizei aus.

stol