Samstag, 07. April 2018

Dachs verirrt sich in Brixen

Am Samstag hat die Freiwillige Feuerwehr von Brixen einen Dachs aus einem Privatgarten in der Altenmarktgasse in Brixen gerettet.

Ein Dachs hatte sich in der Brixner Altstadt verirrt. Symbolbild.
Badge Local
Ein Dachs hatte sich in der Brixner Altstadt verirrt. Symbolbild. - Foto: © shutterstock

Die Wehrmänner der FFW Brixen waren schon in den frühen Morgenstunden zu dem ungewöhnlichen Einsatz gerufen: Ein Dachs hatte sich in einem Privatgarten mitten in der Altstadt verirrt und verließ das Grundstück nicht mehr. Der Gartenbesitzer holte daraufhin Hilfe.

Der Dachs ist ein Raubtier aus der Familie der Marder und gehört zu den geschützten Tierarten. Die Wehrmänner konnten den blinden Passagier in Zusammenarbeit mit einem Jagdaufseher einfangen.

Der Dachs wird nun auf Krankheiten untersucht. - Foto: FFW Brixen

Das Tier wird nun auf Krankheiten untersucht und soll baldmöglichst wieder in seine gewohnte Umgebung entlassen werden.

stol

stol