Dienstag, 21. Juli 2020

Rabland: Dachstuhl fängt nach Blitzeinschlag Feuer

In der Nacht auf Dienstag ist es in einem Hotel in Rabland zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Die Gäste des Hotels mussten kurzzeitig evakuiert werden.

Ein Blitz war der Auslöser für den Dachstuhlbrand. - Foto: © David Ceska
Ein Blitzeinschlag hat am Dienstagmorgen um kurz nach 3.30 Uhr einen Dachstuhlbrand im Hotel Hanswirt in Rabland ausgelöst. Der Blitz schlug in die Metallkugel, die sich an der Spitze des Turmes befand ein, und setzte den Dachstuhl in Brand.



Die Freiwilligen Feuerwehren von Rabland, Töll, Partschins und Naturns rückten aus, um den Brand zu löschen. 39 Hotelgäste mussten in der Zwischenzeit evakuiert und zur Sicherheit in einen anderen Hoteltrakt gebracht werden.



Der Dachstuhlbrand konnte mittlerweile gelöscht werden. Ein Mann musste vom Team des Weißen Kreuzes Meran mit leichten Verletzungen medizinisch vor Ort betreut werden. Ernsthaft verletzt wurde zum Glück niemand.

Im Einsatz standen auch die Einsatzleiter des Rettungsdienstes Meran und die Carabinieri von Schlanders und Rabland.

jno

Schlagwörter: