Sonntag, 14. Juli 2019

Dachstuhlbrand am Piz de Plaies

Kurz vor 8.30 Uhr sind am Sonntagmorgen mehrere Feuerwehren zu einem Großbrand gerufen worden. Dieser stellte sich später glücklicherweise als weniger schlimm heraus, als zunächst angenommen.

Alarmstufe 3 hieß es am Sonntagmorgen im Unterpustertal. - Foto: BFV Unterpustertal
Badge Local
Alarmstufe 3 hieß es am Sonntagmorgen im Unterpustertal. - Foto: BFV Unterpustertal

Alarmstufe 3 - Großbrand hieß es kurz vor 8.30 Uhr am Sonntagmorgen in einer Fraktion von St. Martin in Thurn. Auf dem Col dl’Ancona stand nahe des Piz de Plaies-Liftes der Dachstuhl eines Gebäudes in Flammen. Dabei handelte es sich ersten Angaben zufolge um den Dachstuhl eines Skiservice.

Der Brand - kleiner als zunächst angenommen - konnte schnell unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen der Flammen auf andere Stockwerke verhindert werden. Aufgrund der Nachlöscharbeiten dauerte der Einsatz bis etwa 10.30 Uhr an.

Zahlreiche Feuerwehrleute standen im Einsatz. - Foto: FFW St. Martin in Thurn

Im Einsatz stehen mehrere Feuerwehren, nämlich die Freiwilligen Feuerwehren von Campill, Wengen, St. Martin in Thurn, Untermoj und St. Vigil. Ebenfalls vor Ort waren der Bezirksfeuerwehrinspektor und der Abschnittsinspektor des Bezirkes Unterpustertal.

stol 

stol