Donnerstag, 09. April 2015

Dachstuhlbrand im Zentrum von Feldthurns

Zu einem Brand bei einem Wohnhaus ist es am Donnerstag in Feldthurns gekommen. Dabei brannte die Isolierung unter der Photovoltaikanlage.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Foto: FFW: Klausen
Badge Local
Die Feuerwehr löschte den Brand. Foto: FFW: Klausen

Zum Brand kam es in den neuen Siedlung in der Angerstraße unweit des Gemeindehauses. 

"Die Isolierung des Daches hatte Feuer gefangen. Eine Nachbarin hat Alarm geschlagen", berichtet Lorenz Unterfrauner, Kommandat der Freiwillige Feuerwehr Feldthurns.

Die Wehren löschten den Brand, der das Satteldach erfasst hatte. Das Wohnhausinnere war vom Feuer nicht betroffen. 

 

Die angerückten Wehren kämpften gegen die Flammen. Foto: FFW Klausen

"Nun montiert der Elektriker die Platten der Photovoltaikanlage ab", so Unterfrauner. Am Dachstuhl und der Anlage entstand beträchtlicher Schaden. 

Im Einsatz standen auch die Wehren von Garn, Schnauders, Schrambach und Klausen.

stol/ker

stol