Sonntag, 26. Mai 2019

Das ist der kälteste Mai seit 28 Jahren

Nur wenige schöne Tage hat uns der Mai bislang beschert, kommende Woche beginnt bereits der Juni. Und auch im Endspurt ist uns der Mai nicht wohlgesonnen: Es bleibt wechselhaft.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Wechselhaftes Mai-Ende, sommerlicher Juni-Beginn: Landesmeteorologe Dieter Peterlin hat keine guten Aussichten parat.

„Die kommenden Tage werden wieder unbeständiger, bis Mittwoch bleibt es bewölkt, zeitweise regnet es“, so der Wetterexperte.

„Deshalb steht schon jetzt fest, dieser Mai ist etwa 3 Grad kühler als im Durchschnitt und damit der kälteste seit 28 Jahren (seit dem Jahr 1991).“

Mit Juni trifft dann auch hierzulande endlich der Sommer ein: „Am kommenden Wochenende wird es deutlich wärmer, es könnte die ersten 30 Grad geben“.

stol

stol