Dienstag, 19. Mai 2020

Das Problem mit den Unfolgsamen: Kontrollen werden verstärkt

Ob am Badesee, auf Spazierwegen oder vor der Stammkneipe: Viele Südtiroler halten sich nur halbherzig oder überhaupt nicht an die Corona-Regeln. Deswegen sollen jetzt die Kontrollen verstärkt werden, denn – so die politisch Verantwortlichen – einen 2. Lockdown würde Südtirol nicht verkraften, berichtet das Tagblatt „Dolomiten“.

Auch in Phase 2 dürfen Sicherheitsbestimmungen nicht vernachlässigt werden.
Badge Local
Auch in Phase 2 dürfen Sicherheitsbestimmungen nicht vernachlässigt werden. - Foto: © shutterstock
Keine Frage, das schöne Wetter zieht die Menschen ins Freie, in die Höhe und an den kühlen Weiher.

Aber das schöne Wetter scheint die Menschen nach den wochenlangen Corona-Beschränkungen auch leichtsinnig zu machen.

Um einen 2. Lockdown zu verhindern, verstärken die politisch Verantwortlichen nun die Kontrollen und appellieren an die „Eigenverantwortung der Bürger“ – denn es seien maximal 10 Prozent, die alle anderen gefährden.



stol

Schlagwörter: