Donnerstag, 02. September 2021

Das Rätsel um das Wasser aus dem Reschensee

Um zu verhindern, dass in St. Valentin auf der Haide weiterhin Wasser in Keller und Garagen eindringt, werden derzeit täglich rund 10 Millionen Liter Wasser abgepumpt – und das seit mehr als einem Monat. Inzwischen steht fest, dass das Wasser aus dem Reschenstausee stammt. Wie kann das Problem noch vor dem Winter gelöst werden? + Von Burgi Pardatscher Abart

Auf Dauer auch keine Lösung: Das abgepumpte Wasser wird in den nahen Haider See geleitet.
Badge Local
Auf Dauer auch keine Lösung: Das abgepumpte Wasser wird in den nahen Haider See geleitet. - Foto: © no

„Wir wissen nicht, was uns im Druckstollen erwartet, was wir suchen müssen und wo wir suchen müssen“, sagt der technische Direktor der Alperia.

no