Dienstag, 28. Juli 2020

Das war der (bisher) heißeste Tag des Sommers

Der heutige Dienstag hat aus meteorologischer Sicht alle Erwartungen erfüllt: Mit 35 Grad Celsius im Etschtal war er – wie angekündigt – der bisher heißeste Tag des Sommers 2020.

Heiß, heißer, Südtirol am heutigen Dienstag.
Badge Local
Heiß, heißer, Südtirol am heutigen Dienstag. - Foto: © Dieter Peterlin
Wie angekündigt, laufen die Temperaturen in dieser Woche zu Höchstwerten auf: Am heutigen Dienstag wurden an der Wetterstation Gargazon knapp 35 Grad Celsius gemessen, berichtet Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

Aber nicht nur im Tal, auch in den höheren Lagen wie Schlanders, Sterzing und Bruneck wurden heute über 30 Grad gemessen.

„Das ist jedoch nur ein vorläufiger Höhepunkt“, sagt Peterlin. Für Freitag und Samstag sollen die Temperaturen sogar noch höher klettern.

Erst danach kommt wieder eine leichte Abkühlung.

„Übrigens: Die Tageshöchstwerte werden nicht zu Mittag, sondern erst am späten Nachmittag (also gegen 17 Uhr) erreicht“, weiß Peterlin.
Wie bereits angekündigt, hat die aufgestaute Hitze während des Tages häufig starke Gewitter zur Folge. So kann es auch am Dienstagabend in Teile Südtirols zu heftigen Hitzegewittern kommen.


liz

Schlagwörter: