Freitag, 07. Dezember 2018

Dauer-Smog in Norditalien: Fahrverbote in den Großstädten

Norditalienische Regionen haben am Freitag Maßnahmen gegen den Smog gesetzt. Mit umfangreichen Fahrverboten kämpfen zahlreiche Großstädte gegen die Luftverschmutzung an. In Mailand, Venedig, Bologna und Padua galt von 8.30 bis 18.30 Uhr ein Fahrverbot für umweltbelastende Privatautos. Die Wohnungen sollen nicht auf mehr als 19 Grad geheizt werden.

In Italien ist die Luftverschmutzung seit Wochen hoch.
In Italien ist die Luftverschmutzung seit Wochen hoch. - Foto: © shutterstock

stol