Donnerstag, 13. Oktober 2016

Demographie: Südtirol wird älter und bunter

Laut dem Landesinstitut für Statistik (Astat) ist in den vergangenen vier Jahrzehnten die Anzahl älterer Menschen von rund 43.500 im Jahr 1975 auf 100.000 im Jahr 2015 angewachsen, Tendenz steigend. Die Statistik geht davon aus, dass 2030 ca. 140.000 Menschen über 65 Jahre in Südtirol leben werden. Mit den Folgen des demographischen Wandels auf die soziale und wirtschaftliche Entwicklung haben sich am Donnerstag 120 Teilnehmer der Tagung „Der demographische Wandel – und ich mittendrin!“ am Ritten beschäftigt.

Der demographische Wandel stand im Mittelpunkt einer gut besuchten Tagung.
Badge Local
Der demographische Wandel stand im Mittelpunkt einer gut besuchten Tagung. - Foto: © LPA

stol